Fotobearbeitung leicht gemacht

Fotobearbeitung leicht gemacht - Leitfäden Ordissimo (Ordissimo v4)

Sie möchten das Beste aus Ihrem Foto herausholen, bevor Sie es per E-Mail versenden? Müssen Sie Ihr Foto vorher noch verkleinern? Wollen Sie die Helligkeit oder den Kontrast Ihres Fotos anpassen? Das alles ist auf Ihrem Ordissimo ganz einfach möglich und zusätzlich können Sie auch noch spannende Effekte wie Schwarz-Weiß oder Sepia anwenden. Folgen Sie dazu dieser Anleitung...


Kompatibilität : Ordissimo
Niveau: Anfänger
Geschätzte Zeit : 40'

In diesem Leitfaden werden wir Schritt für Schritt durchgehen, wie Sie die Größe eines Fotos so ändern können, dass es optimal per E-Mail versendet werden kann, wie Sie die Helligkeit eines Fotos anpassen und den Kontrast verändern können. Abschließend werden wir auch noch die Effekte Schwarz-Weiß und Sepia testen.

 

1Foto-Anwendung öffnen

Auf der Startseite klicke ich unten auf die Anwendung "Fotos".

Foto-Anwendung öffnen

 

2Ein Foto auswählen

Nun bin ich in der Anwendung "Fotos", wo all meine Fotoalben angezeigt werden. Dort wähle ich ein Foto aus, das ich bearbeiten möchte. In meinem Beispiel klicke ich auf das Foto "Fjord".

Ein Foto auswählen
 

3Dateigröße verkleinern

a. Auf das Symbol "Verkleinern" klicken
Ich möchte die Dateigröße dieses Fotos verkleinern, damit ich es anschließend per E-Mail versenden kann (siehe Leitfaden Mit der Foto-Anwendung Fotos per E-Mail versenden). Dafür klicke ich oben in der Symbolleiste auf "Verkleinern".

Auf das Symbol "Verkleinern" klicken
attention Damit Ihre E-Mail erfolgreich abgeschickt werden kann, darf Sie nicht größer als 5 MB (Megabyte) sein.

b. Vorschau des verkleinerten Fotos
Danach wird das neue verkleinerte Foto. Das Originalfoto bleibt weiterhin. Das Originalfoto wird übrigens bei jeder Änderung, egal ob Größe, Licht, Kontrast oder Effekt beibehalten.

attention Unter jedem Foto werden verschiedene Informationen angezeigt:
- Name des Fotos
- Aufnahmedatum und -Uhrzeit
- Größe des Fotos

Vorschau des verkleinerten Fotos

4Zugriff auf weitere Einstellungen

Jetzt klicke ich auf den Pfeil ganz rechts oben auf der Symbolleiste, um weitere Einstellungsmöglichkeiten zu erhalten.

Zugriff auf weitere Einstellungen


5Helligkeit anpassen

Um mit der Helligkeit meines Fotos zu experimentieren, wähle ich zuerst wieder ein Foto aus und klicke dann in der Symbolleiste auf "Helligkeit -" oder "Helligkeit +".

So sieht mein Foto aus, wenn ich mehrmals auf "Helligkeit -" klicke. So sieht das gleiche Foto aus, wenn ich mehrmals auf "Helligkeit +" klicke.
Helligkeit anpassen

Helligkeit anpassen


6Kontrast verändern

Nun möchte ich den Kontrast in meinem Foto verstärken und klicke deshalb oben in der Symbolleiste auf "Kontrast". Danach wird das Foto mit dem bearbeiteten Kontrast angezeigt.

Kontrast verändern
 

7Rote Augen bearbeiten

Werfen wir nun einen Blick auf die Funktion "Rote Augen". Wenn Sie Personen oder Tiere fotografieren, kann es vorkommen, dass diese auf dem Foto rote Augen haben.

Um rote Augen zu korrigieren, wähle ich ein betroffenes Foto aus und klicke dann auf das Symbol "Rote Augen". Mit Hilfe meiner Maus markiere ich dann den roten Pupillenbereich des Auges auf dem Foto aus und schon ist die Korrektur fertig.

Kontrast verändern
 

8Fotoeffekte

a. Schwarz-Weiß-Effekt
Wenn ich aus einem Farbfoto ein Schwarz-Weiß-Foto machen möchte, muss ich nur das Foto auswählen und dann auf das Symbol "Schwarz-weiß" klicken.

Ich klicke oben rechts auf das Symbol "Schwarz-weiß". Nun wird mein Foto in Schwarz-Weiß angezeigt.
 

Schwarz-Weiß-Effekt

Schwarz-Weiß-Effekt

 

b. Sepia-Effekt
Wenn ich ein Foto mit Sepia-Effekt haben möchte, wähle ich ein Foto aus und klicke dann auf das Symbol "Sepia".

Ich klicke oben rechts auf das Symbol "Sepia". Nun wird mein Foto mit Sepia-Effekt angezeigt.
 

Sepia-Effekt

Sepia-Effekt

Wenn Sie jetzt noch wissen möchten, wie Sie ein Foto per E-Mail versenden können, wird Ihnen der Leitfaden Mit der Foto-Anwendung Fotos per E-Mail versenden helfen.


Ihrer erfolgreichen Fotobearbeitung steht nun nichts mehr im Wege!

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Sie können gerne den ersten verfassen.